Neue Schüler und gleich zwei Drehteams für die dritte Staffel: Die Dreharbeiten zu Nickelodeons 'Spotlight' sind gestartet

19/07/2018

Berlin, 19. Juli 2018 – Die erste Klappe ist gefallen. Ab sofort stehen die Kids der 'Spotlight'-Crew wieder vor der Kamera. Satte 93 Episoden produziert der Kindersender Nickelodeon in Zusammenarbeit mit der UFA Serial Drama in diesem Jahr. Das sind dreimal so viele Folgen wie in den Staffeln zuvor.

Gedreht werden die Episoden parallel. Zwei Teams arbeiten zeitgleich, um die neuen Folgen im Zeitraum von sechs Wochen abzudrehen. Location der Show ist wieder die fiktive „Berlin School of Arts“, die Schule, in der für die Spotlight-Schüler neben Mathe, Deutsch und Englisch auch Gesang, Tanz und Schauspiel auf dem Stundenplan stehen.

Auch der Cast wird 2018 massiv aufgestockt. Zu den bekannten Gesichtern Lea Mirzanli, Dennis Oertel, Lisa Küppers, Luana Knöll, Ben Rummler, Jesina Amweg und Sänger Mike Singer gesellen sich ab sofort die Neuschauspieler Chiara Tews, Malcom Meckert, Simon Zeller und Nevena Schöneberg, die eine neue Generation bei Spotlight einläuten. Neuzugang Moritz Schirdewahn hingegen, ist für die Kids kein Unbekannter. Als „HeyMoritz“ steht er sehr erfolgreich vor seiner eigenen Kamera. Auf YouTube pflegt er einen Video-Channel, in dem er seine Fans unter anderem mit „Daily Vlogs“ an seinem Leben teilhaben lässt.

Neben neuen Schülern, dürfen sich die Fans auch wieder auf prominenten Besuch in der „Berlin School of Arts“ freuen. Wie bereits in den letzten Jahren werden diverse Star-Gäste kleinere und größere Rollen in der Serie übernehmen. Unter anderem dabei: Florian Prokop und Kristina Schmidt, die mit der Nickelodeon Serie „Das Haus Anubis“ große Erfolge gefeiert haben. Auch Tänzerin Nikeata Thompson wird den Schülern mit ihren Moves ordentlich einheizen. Und kein geringerer als „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“-Urgestein Raphael Schneider wird in der Serie die Rolle des Mathelehrers übernehmen. In weiteren Gast-Auftritten zu sehen: Iggi Kelly, die Rockband TIL, Mario Novembre, und das Pop-Duo Bars & Melody.

Die neuen Episoden 'Spotlight' feiern am 03. September Premiere bei Nick und werden von Montag bis Sonntag gezeigt.


Produziert wird die Nickelodeon Serie von UFA Serial Drama. Die Redaktion liegt bei Katja Zimmermann. Produzentin ist Helga Löbel.

Über UFA SERIAL DRAMA
UFA SERIAL DRAMA ist ein Tochterunternehmen der UFA, der Dachgesellschaft aller deutschen Produktionsaktivitäten der FremantleMedia. Die Langlebigkeit der Serien und die Innovationskraft des Unternehmens macht UFA SERIAL DRAMA zum Marktführer in seinem Segment. Mit „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ etablierte UFA SERIAL DRAMA 1992 die erste und erfolgreichste tägliche Serie für den deutschen TV-Markt. 1994/95 folgten „Unter uns“ und 2006 „Alles was zählt“. Formate wie „Verbotene Liebe“, „Hinter Gittern“, „Verliebt in Berlin“ und „Wege zum Glück“ besitzen bis heute – obwohl nicht mehr in der Ausstrahlung – eine starke aktive Fangemeinschaft. Seit Januar 2017 führen Joachim Kosack und Markus Brunnemann UFA SERIAL DRAMA gemeinsam als Geschäftsführer.