„Liebe ist eine Illusion, Glück vergänglich“: Animations-Hit BoJack Horseman erstmals im deutschen Free-TV bei Comedy Central

17/06/2019

BoJack Horseman, gefallener Star einer 90er Jahre-Hitserie, bereitet sein längst überfälliges Comeback vor. Gar nicht so leicht, denn der Pferdemann ist depressiv und völlig desillusioniert. Mit der Whiskey-Flasche in der einen, bunten Pillen in der anderen Hand, stolpert er von Rausch zu Rausch, von gescheiterter Beziehung in bedeutungslosen Sex. Nichtsdestotrotz steht ihm seine Ex-Freundin, die Katze Princess Caroline, weiterhin als fauchende Agentin zur Seite. Glorreich scheitert sie bei jedem Versuch, den Ruhm von damals zurückzuerlangen.

Denn BoJack steht sich immer wieder selbst im Weg und sorgt für jede Menge Fremdscham, wenn er seinen einzigen Freund Todd, übrigens ein Mensch, mal wieder belügt oder verstößt. Nach jedem Rückschlag ein Stück verbitterter und resignierter, offenbart der einstige Hollywood-Star drastische Wahrheiten über Abgründe und Irrsinn des Lebens. Er ist zwar ein Miesepeter, doch er hat ein Herz aus … naja, nicht aus Gold, aber aus so etwas Ähnlichem. Kupfer? Einzig seiner Memoiren-Ghostwriterin Diane vertraut er sich an – und verliebt sich prompt in sie. Hoffnungslos, denn Diane ist mit seinem Erzfeind, dem grenzdebil lachenden Labrador Mr. Peanutbutter, verheiratet. Und so dreht sich das Hamsterrad weiter…
 
Der „Antiheld der Gegenwart“ (Stern) ist ein Cartoon für Erwachsene, der zwischen Sex, Drugs & Hollywood eine Menge Tiefgang bietet. Gepaart mit unterschwelliger Kritik am erbarmungslosen Showbusiness, konnte die Serie in kürzester Zeit eine große Fangemeinde begeistern. Ab dem 14. Juli läuft BoJack Horseman erstmals im deutschen Free-TV – immer als Doppelfolge sonntags um 22 Uhr auf Comedy Central.

BoJack Horseman

17/06/2019