Filmparodie meets Mockumentary: Deutschlandpremiere der 'Keith & Paddy Picture Show' auf Comedy Central

28/06/2018

Berlin, 28. Juni 2018 Kein Film ist so gut, dass er nicht noch ein bisschen besser werden könnte. Die beiden britischen Comedians Keith Lemon und Paddy McGuinness nehmen sich in 'The Keith & Paddy Picture Show' ihre Lieblingsfilme aller Zeiten vor und produzieren ihre ganz eigene Interpretation. Comedy Central zeigt die beiden Staffeln als Deutschland-Premiere wöchentlich immer freitags – los geht es mit „Dirty Dancing“ in der ersten von zehn Folgen am Freitag, den 10. August, um 20:45 Uhr.


In halbstündigen Episoden versuchen sie jeweils einen weltberühmten Blockbuster nachzustellen, mit dabei sind außerdem „Ghostbusters“, „Star Wars“, „Der weiße Hai“, „Rocky“, „Grease“, „Pretty Woman“, „Top Gun“, „Terminator 2“ und „Jurassic Park“. Ein großes Vorhaben, also lassen Keith und Paddy ihre Kontakte spielen und rekrutieren sich eine Starbesetzung. Mit dabei sind in verschiedenen Gastrollen Robbie Williams, Rick Astley, Ex-Pussycat Dolls Kimbereley Wyatt und Nicole Scherzinger sowie ein bunter Haufen britischer Comedians und TV-Stars. Oder auch einfach mal die Salsa-Gruppe von Keith Lemons Mama.


'The Keith & Paddy Picture Show' ist eine Mischung aus High-End-Filmparodien – in denen Frauenrollen gerne auch mit Bartträgern besetzt sind – und „Behind the Scenes“-Mockumentary, in der Keith und Paddy knallhart ihre Bemühungen dokumentieren, ihre Lieblingsfilme noch einen Tick besser zu machen. Was könnte da schon schiefgehen?


Bildmaterial können Sie hier herunterladen: http://de.vimnswemea.com/de/brand/comedy-central/media/the-keith-and-paddy-picture-show/