Die gemeinste Eigenproduktion von Comedy Central Deutschland geht in die zweite Runde: Beim Roast Battle üben sich dieses Mal nicht nur Comedians, sondern auch ehemalige Dschungelcamp-Bewohner, Dschungelköniginnen und Bachelor-Kandidaten in der hohen Kunst der Beleidigung.

28/01/2020

Let’s roast again: Nach dem erfolgreichen Start im letzten Jahr startet die heiß ersehnte, zweite Staffel von Roast Battle im Frühjahr – mit entscheidenden Neuerungen: Ab dem 6. März duellieren sich freitags um 23:00 Uhr in einer Doppelfolge nicht nur furchtlose Comedians, sondern auch Stars und Sternchen ohne Stand-Up-Erfahrung. Bekannt aus Reality-Formaten wie „Der Bachelor“ oder „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“, bringen die neuen Teilnehmer dabei auf jeden Fall genug Material für fiese Sprüche und Treffer unter der Gürtellinie mit. So beweisen unter anderem Willi & Jasmin Herren in einem ihrer letzten gemeinsamen Auftritte, dass sie kurz vor der Trennung schon über die inzwischen zerbrochene Ehe lachen konnten. als Moderator steht wieder Comedy-Crack Maxi Gstettenbauer im Ring – neu als Schiedsrichterin an seiner Seite ist die fabulöse Nina Queer.

Gefragt sind auch dieses Mal wieder Schnelligkeit, Originalität und ein dickes Fell! Wenn die Duellanten sich vor Live-Publikum im Quatsch Comedy Club in Berlin gegenübertreten, ist für nichts garantiert. Im Krieg, der Liebe und beim Roast Battle ist alles erlaubt – es hagelt verbale Kinnhaken und endet im K.O. des Kontrahenten. Maxi Gstettenbauer, Ingmar Stadelmann und Tahnee entscheiden als Jury über Sieg oder Niederlage der Teilnehmer. Und egal ob ehemaliger Reality-TV-Kandidat oder Ballermann-König: Die Jury bleibt knallhart, von jeglichem Glamour ungeblendet und akzeptiert keine Rohrkrepierer.

In den neuen Folgen treten Thomas Schmidt und Thomas Spitzer, Samuel Sibilski und Christiane Olivier, Filiz Tasdan und Freddy Gralle, IBES-Star Aurelio Savina und Schlagersänger Ennesto Monté, Alex Upatov und David Stockenreitner, Erotikmodel Micaela Schäfer und Dschungel-Gewinnerin Melanie Müller, Jonas Imam und Erika Ratcliffe, Tino Bomelino und Helene Bockhorst, Osan Yaran und André Hermann, Ben Schmid und Vanessa Willi, Ex-Bachelor Nico Schwanz und Currywurst-Mann Chris Töpperwien, sowie Willi und Jasmin Herren gegeneinander an.