Comedy Central Presents: Standup 3000 geht mit Maxi Gstettenbauer, Özcan Cosar, Torsten Sträter, Phil Laude und vielen mehr in die vierte Runde!

28/10/2019

Mit den besten Standup-Comedians der Republik und natürlich Host Maxi Gstettenbauer startet die vierte Staffel von Standup 3000 ab dem 15. November bei Comedy Central. Wie gewohnt gibt es in jeder Folge drei Comedians, die sich und ihre Meinung zu einem Oberthema auslassen und das jeden Freitag um 23:00 Uhr! Könnte eine Woche besser ausklingen?

Ob es sich dabei um alte Showbiz-Hasen oder die frischsten Frischlinge der Szene handelt, spielt bei Standup 3000 keine Rolle – Zu den direkt aus dem Alltag gegriffenen Themen hat jeder etwas zu sagen! Abdelkarim, Alain Frei und Jilet Ayse werden sich beispielsweise ausführlich über „Überraschungen“ Gedanken machen, während sich Özcan Cosar, Helene Bockhorst und Lukas Wandke zum Auftakt gleich dem „Beziehungschaos“ widmen. Auf der gewohnten Bühne des Alten Pfandhauses in Köln reichen sich dieses Mal außerdem Andre Kramer, Christiane Olivier, Mazi, Torsten Sträter, Lena Kupke, Friedemann Weise, Simon Stäblein, Maria Clara Groppler, David Kebekus, Thomas Schmidt, Phil Laude, Tutty Tran, Jan van Weyde, Dominic Jozwiak und Amjad das Mikrofon weiter.

Wem das noch nicht genug Stand-Up-Comedy ist, aufgepasst: Bei Comedy Central Presents dürfen im Anschluss ab 23:30 Uhr die besten Comedians Teile ihres Bühnenprogramms vorstellen. Mit dabei sind Nicole Jäger, Thomas Schmidt, Alain Frei, Jilet Ayse und Lukas Wandke!

Und auch auf dem YouTube-Kanal von Comedy Central gibt es mit dem Start des Online-Formats Was ich eigentlich sagen wollte frische Comedy aus Deutschland: In den sechs Episoden von Turbokultur und Jerks-Autor Johannes Boss bekommen Khalid Bounouar, Kawus Kalantar, Lena Kupke, Kathrin Osterode, Nadiv Molcho und Jakob Schreier die Gelegenheit, eine traumatische Situation aus ihrer Vergangenheit ein zweites Mal zu erleben, um nun genau das Richtige sagen zu können.

Comedy Central Presents STANDUP 3000

28/10/2019