Comedy Central feiert erfolgreichsten Januar aller Zeiten

01/02/2019

Berlin, 1. Februar 2019 – Seit dem 1. Januar sendet Comedy Central 24 Stunden Comedy am Tag im deutschen Free-TV. Und war damit im Januar mit einem Marktanteil von 1,1 % in der Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen so erfolgreich wie nie zuvor in der Sendergeschichte – sowohl in den neuen Sendezeiten, als auch in den vorherigen von 14 bis 2 Uhr.*

Mit der Erweiterung der Sendezeit konnte Comedy Central auch seine Reichweite deutlich stärken: Im Januar erreichte Comedy Central 5,74 Mio Menschen in der Zielgruppe 14-49 in Deutschland und damit 15 % mehr als im Vorjahresmonat.** Stark entwickelte sich auch die durchschnittliche Verweildauer in der Zielgruppe: Durchschnittliche 42 Minuten sind ebenfalls der beste Januar-Wert für Comedy Central aller Zeiten und 17 % über dem Vorjahresmonat.***

Comedy Central startete am 1. Januar mit neuem Programmschema, neuem On-Air Design und einer originellen Marketingkampagne in das neue 24-Stunden Zeitalter. Highlights im Januar waren unter anderem die Free-TV Premieren der neuen Comedyserien Corporate und Life in Pieces, neue Folgen von Takeshi’s Castle, sowie Dauerbrenner wie South Park, American Dad, Seinfeld, Die Wilden Siebziger und Bob’s Burgers.

Und auch im Februar glänzt Comedy Central mit Top-Highlights. Los geht’s mit Kult-Animation: Am 3. Februar feiert die 22. Staffel von South Park erstmals in deutscher Fassung Premiere und am 4. Februar bekommt das Animations-Lineup vom Comedy Central mit Rick and Morty hochkarätigen Zuwachs. Am 11. Februar startet eine der erfolgreichsten US-Sitcoms beim Comedysender: Das 22-fach Emmy-preisgekrönte Modern Family gibt dann täglich einen urkomischen Einblick in das verrückte Leben einer schrecklich komplizierten Familie.

*Quelle: AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK, videoSCOPE 1.1, 01.01.2018-31.01.2019, Marktstandard: AGF-StandardTV, Datenpaket 2335 vom 01.02.2019, Mo-So 03:00:00-02:59:59 bzw. 14:00:00-01:59:59 Uhr, MA, E 14-49, vorläufig gewichtet.

**Quelle: AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK, videoSCOPE 1.1, 01.01.2018-31.01.2019, Marktstandard: AGF-StandardTV, Datenpaket 2335 vom 01.02.2019, Mo-So 03:00:00-02:59:59 Uhr, Kumulierte Netto-Seher (Mio), 1+ Minuten Seherfilter, E 14-49, vorläufig gewichtet.

***Quelle: AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK, videoSCOPE 1.1, 01.01.2018-31.01.2019, Marktstandard: AGF-StandardTV, Datenpaket 2335 vom 01.02.2019, Mo-So 03:00:00-02:59:59 Uhr, Ø Verweildauer (Minuten) 1+ Sekunden, E 14-49, vorläufig gewichtet.